top of page
  • Angela Brückl

Reiseführer

Für mich war es immer schwierig, wie ich mich den benennen sollte und wollte. Was ist die Bezeichnung meines Tuns? Ich biete die Heldenreise mit Pferden an. Meine offizielle Berufsbezeichnung ist Hero´s Journey Master Instruktor.

Doch ich fühlte mich nicht als Trainer oder Coach, ja es war ein Teil, aber ich war auch noch viel mehr.


Ich begleitete Menschen auf ihrer Reise, die ich schon gegangen war. Nicht alle Reisen bin ich selbst gegangen ein paar sind auch von meinen Pferden erlebt worden. Ich kann es mitfühlen. Doch das Meiste wurde von mir und von meinen Pferden erlebt und verarbeitet.

Es sind Prozesse die stattfinden um in Frieden damit zu kommen. Ist man nicht in Frieden kommt immer wieder das gleiche Thema an.


Bildlich kannst Du dir es vielleicht so vorstellen.


Wir planen eine Reise nach Kanada. Bevor wir losfahren, kommt schon mal das Thema Mut, die ersten Ängste treten auf die Bühne. Es muss entschieden werden, welchen Teil dieses Landes man besuchen will. Wie lange nehme ich mir dafür Zeit. Mache ich es ganz allein oder suche ich mir einen Reiseführer vor Ort?

Möchte ich als ganz normaler Tourist das Land kennenlernen oder möchte ich wirklich ins Innere von Kanada?


Du wirst merken, dass dein Gedankenmuster aktiv ist, das in deiner Vergangenheit konstruiert wurde. Viele brechen hier die Reise ab, wo man das wahre Land entdecken kann und nehmen einen Pauschalurlaub.


Ich habe noch nicht viele Länder bereist von wegen wirklich gesehen, aber ich hab auch nicht Sehnsucht danach.


Bei mir reist Du in deine innere Wildnis, hier begann auch meine Sehnsucht. Was ich allerdings suchte, wusste ich lange nicht.


Ich habe schon ganz viele Gebiete von mir unter die Lupe genommen, deshalb kann ich dich auf die Reise in dein Innerstes begleiten. Ich bin der Reiseführer, der dieses Gebiet schon mal bereist hat und dennoch wird deine Reise ganz anders sein.


Ich hab die Fähigkeiten von einem Coach und hab die Fähigkeit einen Prozess zu führen indem ich mitgehe, sowie auf die Reise nach Kanada. Ich als dein Reiseführer bin an deiner Seite. Ich war schon so oft in diesem Gebiet, dass ich weiß, wir kommen zurück und sind ein Stück heiler.


Bis jetzt musste ich auch immer etwas zurücklassen, aber ich hab erkannt, dass ich diesen Teil (bildlich gesprochen) schon lange hätte wegschmeißen müssen, auch als Reiseführer.


Ich behaupte ich hab die letzten 10 Jahre das Leben studiert, genauso wie im Studium, aber ich hab mir mein Lehrmaterial selbst besorgt. Ich hab es verstanden, denn es war meine Sprache, so wie es geschrieben wurden. Ich hab kein anerkanntes Studium, aber ich hab eine Ausbildung, die durch Erfahrung getragen wird. Eine Ausbildung, wo ich so lernen durfte, wie ich mir das immer gewünscht hatte und die für mich das Beste war, was ich je erlebt hatte. In diesem Umfeld konnte ich mich öffnen, öffnen dass alles was ich brauche um mich herum und IN mir ist.


Auf meiner Reise hab ich erkannt „wer ich bin“ und vor allem wer ich nicht bin und auch nicht länger sein wollte. Ich kann Dich begleite auf deiner Reise zu Dir selbst. Auch ich bin zu mir selbst gereist und es ist ein unglaubliches Gefühl angekommen zu sein. Letztendlich wirst Du dort bleiben, sowie in dem Lied von STS, „Irgendwann bleib ich dann dort“.


Die Pferde sind die Reittiere, die nur bildlich geritten werden. Die Pferde tragen dich und sind noch wichtiger, wie ich als Reiseführer, den auch ich reite. Die Pferde kennen dieses Gebiet und bringen dich trittsicher ans nächste Ufer, wo wir frisches Wasser finden. Wasser steht für Gefühl und genau da müssen wir hin. Manchmal hat sich der Fluss verändert oder hat sich einen neuen Weg gesucht. Die Pferde finden das Wasser. Es ist ihr natürlicher Instinkt. Pferde wissen, dass sie nur eine Chance haben mit Ängsten fertig zu werden. Sie müssen sie durchleben, denn sie reagieren mit Flucht. Wir reagieren oft mit Starre, Resignation, aber auch mit Flucht. Keines ist für echtes Leben förderlich.


Die Pferde lassen sich nicht täuschen, denn Du bist eine Gefahr für sie, wenn Du deine Ängste mitnimmst.


Die Heldenreise mit Pferd ist für Helden die mutig ihren Weg beschreiten.


Es kann Jahre dauern bis man sich auf die Reise begibt, aber wenn der Ruf da ist, wirst Du immer wieder daran denken und irgendwann buchst Du den Flug und suchst Dir einen Reiseführer.


Auch der Beruf als Reiseführer hat Schattenseiten. Man weiß nie wer kommt und welche Ängste er mitbringt. Dadurch das alles miteinander verwoben und verbunden ist, gehen immer Menschen in Resonanz, die die ähnliche Schwingung haben. Seit ich das erkannt hatte, sind die Menschen die zu mir kommen auf gleicher Wellenlänge. Es war auch ein Prozess für mich, das zu erkennen. Vor allem zu Erkennen was nicht geht, denn Wunder kann nicht ich vollbringen, das kannst nur Du SELBST.


LET ME BE YOUR GUIDE 😉



bottom of page