• Angela Brückl

Herzbeben

Aktualisiert: Okt 7



Ja mir gefällt Helene Fischer, ich bekam auch dieses Wort nicht mehr aus meinen Kopf und ich hab keine Ahnung um was es genau in diesem Lied geht. Als ich gestern zum Hof fuhr, war es wieder da dieses Wort „Herzbeben“. Genau so kann ich den Zustand beschreiben, in dem ich in letzter Zeit bin. Ja es hat sich schon seit einiger Zeit angekündigt. Ja ich hatte solche Angst vor dieser Entscheidung, dass ich mein Pferd Arielle einschläfern muss. Die Angst vorm Tod, oder was war es eigentlich, die Angst vor dem Endgültigen oder die Angst der Machtlosigkeit. Der Schritt ins Unbekannte, wo mich keiner an die Hand genommen hat die leidvolle Vergangenheit hinter mich zu lassen und mich auf dem Weg des Abschieds begleitet hat. Arielle war seit ich sie vor 2 ½ Jahren bekam schon immer sehr fühlig, aber mit weichen Boden fühlte sie sich wohl. Es gab immer wieder Momente, wo sie mir zeigte, dass sie sehr fühlig war und es hatte auch immer mit mir etwas zu tun, meistens musste ich auch wieder genau hinschauen.


Seit gestern hatte ich die Gewissheit, ich muss sie einschläfern, chronische Hufrehe und da kann man nur noch erlösen.


Ja Arielle hat mich darauf vorbereiten und ist Schritt für Schritt den Weg mit mir gegangen nicht immer leicht, aber stetig voran und genau diese Zeit, die auch ich brauchte.

Jetzt seh ich die Dinge die passierten und wie ich geführt wurde.


Der Tod als beängstigten Begleiter kannte ich schon lange und irgendwann hab ich sogar beschlossen ich möchte keine Tiere mehr haben, da sie einem immer über den Tod genommen werden. Nur einen Hund wollte ich irgendwann wieder, aber nicht jetzt. Es war ein Hund der mich zu meinen Katzen brachte und so diese Tür wieder öffnete.

Als vor 2 Wochen die Hufpflegerin da war, sprach Arielle deutliche Worte. Hinhören konnte ich nachdem auch noch eine Schwalbe ihr Leben opferte „Die Hoffnung stirbt zuletzt“.

Ja Herzbeben, wenn ich daran dachte, dass ich Arielle gehen lassen musste, dass sie wieder fliegen wollte und sie dieser schwergewordene Körper einfach nur daran hinderte sich mit Leichtigkeit zu bewegen. Hufrehe ist eine Krankheit, wo Eiweiß ein Problem ist. Wo hab ich Probleme mit Eiweiß? Wo ist Eiweiß enthalten? Ist es nicht der normale Weg sich als Kind von der Mutter zu lösen, Milch steht für mich immer in Verbindung zur Mutter. Muttermilch. Meine Mutter erzählt mir, dass ich schon sehr früh keine Milch mehr trinken wollte und auch jetzt mag ich sie nur in Kaffee. Erst vor kurzem hab ich entdeckt, dass die Milch vom Bauern einfach zu intensiv für mich ist, wenn irgendetwas im Leben abgelehnt wird oder man reagiert darauf, kann man sicher sein es versteckt sich irgendeine Botschaft dahinter.


Als ich heute früh auf den Hof fahren wollte, fiel mir auf halber Strecke ein, dass ich unbedingt noch zum Bäcker musste. Ich hatte bestimmt keinen Appetit, aber trotzdem musste ich was essen und so veränderte ich meinen gewohnten Weg. Das Leben spricht oft über Luftballone mit mir und auch so heute, ich sah Luftballone am Baum hängen in der Farbe Magenta. Welch seltene Farbe von einem Ballon und ich wusste das ist heute meine Farbe.


Magenta steht für Übergang und noch einiges mehr, was mir wieder Kraft gab und nur die schwere Stunde zu überstehen, bis der Tierarzt kam.


Als ich zu Arielle kam sah ich heute ganz deutlich, dass es die richtige Entscheidung war und dass sie ihren letzten Weg auf Erden angenommen hatte. Ich sah auch, dass Tiere weinen und trauern. Arielle kam mit ihrer Schwester Agnes auf dem Hof und die beiden waren unzertrennlich. Arielle wusste irgendwie, dass dieser Abschied mal bevorstand, denn sie leitete ja alles in die Wege, damit ich ein drittes Pferd kaufte und jetzt war mir auch klar, warum sie sich so distanzierte. Denn so konnten die 2 anderen Pferde Freundschaft schließen was sich jetzt als Geschenk herausstellte.


Dann ging alles sehr schnell und ich war einfach nur erleichtert, als wir Arielle erlöst hatten. Dass ein Storch über den Hof flog, wo ich dort noch nie einen gesehen habe, zeigte mir wie nah Tod und Geburt beieinanderstehen. Erst am Nachmittag konnte ich mich meinen Gefühlen stellen und heilsame Tränen flossen. Es tanzen Libellen in der Farbe Indigo.


Herzbeben

Angela Brückl

Weichselbaum 2

85302 Gerolsbach

Telefon: 01 73 - 390 40 80

Email: info@dreamofspirit.de

www.dreamofspirit.de